©2018 by raffael-kummer.ch

Wer ich bin

Ich bin Raffael Kummer, wohne seit meiner Geburt in Thun und möchte hier kurz ein paar Seiten von mir vorstellen:

Ausbildung: 

Nach Abschluss der Oberstufe im Schulhaus Strättligen, besuchte ich von 2012 bis 2015 das Gymnasium Thun Schadau und belegte das Schwerpunktfach Biologie und Chemie mit Ergänzungsfach Sport und dem Wahlpflichtfach Politik. Danach begann ich mit dem Studium in Humanmedizin an der Universität Bern

Privat: 

Ich bin begeisterter Sportler. Anzutreffen bin ich im Uni-Fitness, am Thunersee auf dem Rennrad, im Schorenwald am Laufen, auf dem Stockhorn am Wandern, im Strämu am Schwimmen, in der Luft am Fallschirmspringen (meine Klimasünde) und im Viento Sur am Salsa tanzen. Ich lese auch sehr gerne Romane wie Brave New World von Aldous Huxley​ oder Sachbücher wie Superintelligence von Nick Bostrom und aktuell natürlich Crashkurs Wahlkampf von Lorenz Brockmann. Ausserdem spiele ich gerne Klavier und wende mich mit grosser Motivation neuen Dingen zu (wie Programmieren und Russisch). Auch bin ich im Rhetorik-Club Bern

Politik: 

Seit Jahren bin ich politisch sehr interessiert. Schon in der Oberstufenschule nahm unsere Klasse auf Initiative unseres Klassenlehrers am Projekt "Schulen nach Bern" teil. Als Thuner Nachwuchs Partei erarbeiteten wird damals im 2011 die Initiative "Mutterschaftsurlaub von 14 Monaten". Diese Erfahrung hat mein Interesse und Verständnis von Politik massgeblich geprägt und dazu geführt, dass ich auch an der Jugendsession 2016 teilgenommen habe und dort zum Thema Fortpflanzungsmedizin mein medizinisches Wissen eingebracht habe. Auch dieses Jahr werde ich wieder teilnehmen. Nach dem Militärdienst im Jahr 2017 habe ich mich dazu entschlossen aktiv in der Politik mitzuwirken. Auch ich möchte dazu beitragen, dass unser Erfolgsmodell Schweiz weiterhin so erfolgreich bleibt und es massgeblich mitgestalten und weiterentwickeln. Nun bin ich in bei den Jungen Grünliberalen dabei und gestalte dort in den Task Forces #Digitalisierung, #Drogenpolitik und #Selbstbestimmungsinitiative mit.

Ausserdem darf ich die GLP Uni Bern im Studentenrat vertreten und kandidiere aktuell für den Stadtrat Thun.

1/1
 
 

Was ich will

Wirtschaft

​​​- Stärkung der lokalen KMU

- Weniger Bürokratie

- Aktive Förderung von Unternehmertum und Innovation​

Energie und Klimaschutz

- Verbesserte Energieeffizienz

- Schnellere Einführung moderner Technologien und erneuerbarer Energiequellen​

- Unabhängige Energieversorgung ​​

Bildung und Forschung

- Kein Bildungsabbau

- Gewährleistung der Kosteneffizienz

- Verbesserte Arbeitsbedingungen für Lehrer

Raumplanung

- Verdichtet Bauen​

- Erhaltung und Ausbau von Naherholungsgebieten

Gesundheit

- Fehlanreize in unserem Gesundheitssystem beseitigen

- Organspende nach dem Prinzip der Widerspruchslösung

- Legalisierung von Cannabis (analog zu Alkohol)

 
  • White Facebook Icon

Like me on Facebook

click me!

  • Instagram Social Icon

Follow me on Instagram

  • Twitter Social Icon

Listen to my Tweets

Noch Fragen? Kontaktieren Sie mich:

Ich antworte Ihnen gerne!